Bericht
Al Ittihad unter Verdacht
Spiel wird untersucht

Nach dem Protest der Mannschaft United India, bezüglich dem Einsatz eines Spielers, welcher nicht am Blankett des Spiels der dritten Runde in der 4. Wiener Liga stand, ist nach Beobachtung der Bilder klar (zwar unscharf aber deutlich zu erkennen), dass es sich beim Nummer 10 der Mannschaft AL ITTIHAD nicht um Mohamed Aldualimi , welcher am Blankett stand handelt.

Die Mannschaft Al Ittihad hat die Möglichkeit einer Stellungnahme. Sollte sich die Tatsache bewahrheiten, wird das Spiel mit 3:0 Strafverifiziert. Weitere Sanktionen werden vom Strafsenat getroffen.





TOP THEMEN
Copyright 2017 (c) ÖKFB - All rights reserved